logo
titel weisslingen
5
13
8

News aus dem Gemeinderat

Konstituierung des Gemeinderats für den Rest der Amtsdauer 2014 - 2018

application/pdf Konstituierung Gemeinderat Rest Amtsdauer 2014 - 2018.pdf (23,3 kB)

Legislaturplanung 2014 - 2018


Legislaturplanung 2014 - 2018 des Gemeinderats Weisslingen

application/pdf Legislaturplanung 2014 - 2018.pdf (178,8 kB)

Aus den Verhandlungen


Bundesamt für Strassen (ASTRA) – Anrechenbarkeit Waldfläche

Das ASTRA plant einen Ausbau des Nationalstrassenabschnitts Zürich-Ost inkl. sog. Strassenab­wasserbehandlungsanlagen. Hierzu müssen ca. 6‘000 m2 Wald gerodet werden. Da der Bund selbst nicht so viel Rodungsersatzfläche in umliegenden Gebieten besitzt, ist er an die Gemeinde Weisslingen herangetreten mit der Bitte, die noch nicht als Wald taxierte Fläche von 805 m2 auf Parzelle 2342 (Cholgrueb) anrechnen zu lassen. Nach Besprechung in der Forstkommission hat der Gemeinderat den Antrag gutgeheissen. Für die Abtretung dieses Rechts wird die Gemeinde durch das ASTRA pauschal mit Fr. 8‘000.00 entschädigt.

Kreditgenehmigung und Arbeitsvergabe Ingenieurarbeiten für Massnahmenplanung Natur­gefahren

Ende 2014 hat der Kanton Zürich die Gefahrenkarte „Naturgefahren Mittleres Tösstal“ erlassen. Die Gemeinde hat nun gestützt auf diese Verfügung eine Massnahmenplanung zu erstellen zum Schutz der Bevölkerung und von Eigentum. Die Massnahmen müssen dann innerhalb von 10 Jah­ren umgesetzt werden. Für die Erstellung der Massnahmenplanung wurden bei zwei Ingenieurbü­ros Offerten eingeholt. Der Gemeinderat hat den Auftrag an die Firma Hunziker-Betatech AG, Winterthur, vergeben.

Überprüfung und neue Festsetzung der Quellschutzzonen und der Schutzzonenreglemente

Sauberes Trinkwasser ist ein hochwertiges Gut. Deshalb sind Grundwasser- und Quellzonen be­sonders zu schützen und zu erhalten. Diese Zonen wurden nun vom Gemeinderat festgesetzt und sind vom kantonalen Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft noch zu genehmigen. Sobald die Genehmigung vorliegt, erfolgt die öffentliche Auflage und die Mitteilung an die betroffenen Grund­eigentümer.

KTF 2017 – Strassensperrungen und Einbahnstrassen

Im Zusammenhang mit dem Kantonalen Turnfest 2017 müssen auf dem Gebiet Weisslingen für eine ordentliche Verkehrsregelung diverse Strassen gesperrt resp. ein Einbahnverkehr installiert werden. Folgende Strassen sind wie folgt betroffen:

  • Strassensperrung für Durchgangsverkehr vom 22. Mai bis 8. Juli 2017: Ab Kreuzung Detten­ried/Kollbrunnerstrasse bis Gemeindegrenze Zell
  • Einbahnverkehr vom 17. und 18. sowie vom 23. bis 25. Juni 2017: Dettenried-Kollbrunn mit Fahrtrichtung Kollbrunn, Neschwil-Rikon mit Fahrtrichtung Neschwil, Kreuzung Dettenrieder­strasse/Mettlenstrasse-Dettenried Fahrtrichtung Dettenried.
  • Vollsperrung vom 17. und 18. sowie vom 23. bis 25. Juni 2017: Neschwil-Rikon und Dettenried-Rikon. Die Zufahrt ist hier nur für Anwohner und Blaulichtorganisationen gestattet.

Die einwandfreie Signalisation wird durch den Veranstalter sichergestellt.

Herbstmarkt Neschwil mit Verkehrsbeschränkung

Der Gemeinderat hat den Herbstmarkt vom 30. September 2017 bewilligt. Ebenfalls wurden damit verbundene Verkehrseinschränkungen genehmigt:

  • Sperrung der Ludetswilerstrasse ab Kreuzung Tollenstrasse bis Kreuzung Restau­rant Freihof (mit Zufahrtsmöglichkeit der Anstösser)
  • Benützung der Neschwilerstrasse ab Kreuzung Tollenstrasse Richtung Lendikon und Neschwi­lerstrasse ab Kreuzung Zivilschutzraum Richtung Rikon als Parkplatz

Die einwandfreie Signalisation wird durch den Veranstalter sichergestellt.

Nutzungsstudie Gebiet Mettlen - Zusatzkredit

Das Gebiet Mettlen wird von diversen Vereinen und Privatpersonen genutzt. Aufgrund anstehen­der diverser Veränderungen (Bauten und Verträge) nimmt der Gemeinderat dies zum Anlass, eine ganzheitliche Nutzungsbetrachtung anzustellen. Die agps achitecture ltd, Zürich, wird nun in enger Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat Lösungsstrategien ausarbeiten, evaluieren und eine Best­variante definieren, die dann als Grundlage für die weitere Konkretisierung dienen soll. Die Lö­sungsstrategie soll noch vor den Sommerferien vorliegen. Der Gemeinderat hat einen Zusatzkredit genehmigt und die Firma agps mit der Ausarbeitung der Strategien betraut.

ZVV Verbundfahrplan 2018 – 2019 – Öffentliche Auflage

Die öffentliche Auflage fand vom 13. bis 29. März 2019 statt. Dabei wurde eine Anregung aus der Bevölkerung beim Gemeinderat eingereicht. Dieser hat diese behandelt und wird zu Handen des ZVV eine Empfehlung abgeben.

Die Baukommission hat die folgenden Bewilligungen unter Auflagen erteilt:

Bucher Andreas, Mülihalde 26: Bewilligung für den Anbau eines Wintergartens beim Gebäude Vers. 537, Grundstück Kat. 214; Schellenberg Eva und Markus, Püngertli 14: Bewilligung für den Einbau von zwei Dachflächenfenstern beim Gebäude Vers. 1317, Grundstück Kat. 2293; Schwab Bruno und Gabriela, Püngertli 28: Bewilligung für die Erstellung einer Sichtschutzwand beim Ge­bäude Vers. 1315, Grundstück Kat. 2291.

Die Werkkommission berichtet:

An den letzten Werkkommissionsitzungen wurden folgende Beschlüsse gefasst:

  • Kreditgenehmigung und Arbeitsvergabe Belagsriss-Sanierung 2017.

Auf den Gemeindestrassen müssen, wie jedes Jahr, über das ganze Gemeindegebiet an vie­len Stellen Belagsrisse mittels Heissgussverfahren saniert werden. Dieses Jahr sind ca. 6‘300 m Risssanierungen geplant. Die Werkkommission hat die Arbeiten dazu an die Firma BB-Bitu­men GmbH zu einem Gesamtbetrag von Fr. 20‘185 inkl. MwSt. vergeben.

  • Kreditgenehmigung und Arbeitsvergabe Abwasserpumpwerk Neschwil

Für den Ersatz der alten Schneidwerkpumpen im Abwasserpumpwerk Neschwil, welche neu durch Kanalradpumpen sowie einer Drehkolbenpumpe ersetzt werden, wurde ein Kredit von Fr. 44‘130.55 bewilligt. Die Arbeiten wurden an die Firmen Pumpen Lechner GmbH und Ralph Meier, Bau und Forstwirtschaft vergeben.


8
© 2017 Gemeindeverwaltung Weisslingen, Dorfstrasse 40, 8484 Weisslingen, Tel. 052 397 31 00